Benutzer:   Passwort:    
 



Statistik:   Heute: 429 | Gestern: 470 | Online: 4 | Forum Posts: 480 | Forum Threads: 143 | Mitglieder: 302 | Besucher bisher: 6585385 | ... mehr
 
Hodar TvNavi Rparatur DVD CD RechnerTGDA Parner Clantgf top 100rc-freunde-bergheimtgf hp bau tgf clantgf shop
 
 
[TGF] Öffentliches Forum für Alle  »  Ausstieg aus World of Warship
Autor:  alba34 Letzter: alba34 am:15.10.18 - 20:55 Uhr
Games  »  League of Legends
Autor:  Hercules1106 Letzter: Hercules1106 am:29.01.18 - 20:27 Uhr
Games  »  Landwirtschafts-Simulator 17
Autor:  Hercules1106 Letzter: Hercules1106 am:12.01.18 - 18:50 Uhr
Games  »  World of Warships
Autor:  Hercules1106 Letzter: Hercules1106 am:12.01.18 - 18:03 Uhr
Games  »  Diablo III
Autor:  Hercules1106 Letzter: Hercules1106 am:12.01.18 - 17:44 Uhr
 
 
Minecraft Experte gesucht ...
Autor: KeuLe geschrieben am: 15.10.2018
Landwirtschaft Simulator 2019
Autor: KeuLe geschrieben am: 03.09.2018
Landwirtschaft Simulator
Autor: KeuLe geschrieben am: 03.09.2018
TGDA Clan Treffen & TGF war da bei !!
Autor: Hercules1106 geschrieben am: 12.08.2018
TGF Geburtstag 13,03,2018
Autor: TengoBoss geschrieben am: 26.03.2018
 
 
Du befindest dich in der Ansicht: Forum » Communities » Games » World of Warships
 
World of Warships
Hercules1106
Level_3

User Pic

Posts: 38
# 12.01.2018 - 18:03:50
    zitieren



World of Warships (kurz: WoWs) ist eine Schiffsimulation vom weißrussischem Entwicklerstudio Wargaming.net. Das Computerspiel wurde am 17. September 2015 für das Betriebssystem Windows veröffentlicht und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Die Kriegsschiffsimulation kombiniert die Spielmechanik („Gameplay“) eines First- und Third-Person-Shooters zu einer taktischen Kriegssimulation mit Schwerpunkt auf den Fernkampf.

Spielmechanik

Das Spielprinzip orientiert sich an den Vorgängern, der Panzersimulation World of Tanks aus 2010 und der Flugzeugsimulation World of Warplanes aus 2013. Mehrere Online-Spieler werden nach dem Zufallsprinzip Teams zugeordnet und treten gegeneinander oder gegen Computergegner (KI Gegner) an. Dabei werden jedem Team Schiffe der vier Klassen Zerstörer, Kreuzer, Schlachtschiff und Flugzeugträger gleichmäßig zugeordnet. Die Schiffsklassen bringen verschiedene taktische Vor- und Nachteile mit sich. Die Schiffe sind verschiedenen Leistungsklassen zugeordnet. In den Zufallsgefechten treten immer die Schiffe ähnlicher Leistungsklassen gegeneinander an.

In regelmäßigen Abständen erscheinen saisonale Specials und Sonderinhalte.

Spielewelt

Die Seeschlachten sind thematisch im Bereich des Zweiten Weltkriegs angesiedelt. Die dreidimensionale virtuelle Spielumgebung wird durch eine Spiel-Engine von BigWorld erzeugt. Die 30 quadratischen, nahezu spiegelsymmetrischen Spielkarten („Maps“) bestehen aus einer Wasseroberfläche, die von Inseln unterbrochen ist, und können an ihren Rändern nicht verlassen werden. Die zumeist steil aufragenden Felsinseln des Archipels bieten Sichtschutz und Deckung. Die Überwassergefechte werden fast ausschließlich bei Tageslicht auf Sicht mit großkalibrigen Rohrwaffen, Schiffsartillerie und Torpedos geführt, als Sekundärbewaffnung haben einige Schiffe Flugabwehrkanonen zur Flugabwehr von Torpedobombern. Der Spieler betrachtet das Spielfeld in Third-Person-Perspektive und kann in mehreren Abbildungsmaßstäben den Sichtbereich variieren, alternativ gibt es eine Kartenansicht. Das Zielen und Feuern erfolgt in der Egoperspektive.

Die teambasierten Mehrspieler-Gefechte finden im Player-versus-Player-Modus statt. Wie für Taktik-Shooter üblich ist das Spiel rundenbasiert, jeder Spieler hat nur eine "Spielfigur" und kann nach dessen Versenkung nicht in die weiterlaufende Spielrunde zurückkehren („Spawnen“). Das Free-to-play-Onlinespiel kann kostenlos gespielt werden und finanziert sich über In-App-Käufe von virtuellen Gütern, die Vorteile im Spielfortschritt bringen.

Simulation

Der Spieler übernimmt die Steuerung eines vor Spielbeginn ausgewählten Kriegsschiffs, das bis zur Erreichung des vorgegebenen Spielziels oder Versenkung durch zeitlich und räumlich abgeschlossene Missionen befehligt und manövriert wird. Simuliert werden folgende Eigenschaften und Funktionen:

Manövrierfähigkeit: die Antriebs- und Steueranlage mit den Parametern Anfahr-/(Stopp)vermögen, Höchstgeschwindigkeit, Drehfähigkeit, Stützfähigkeit, Anschwenkvermögen,
die horizontale und vertikale Ausrichtung der (großkalibrigen) Waffenanlage (mit den Parametern Azimut-Drehgeschwindigkeit der Geschütztürme, meridiane Einrichtung der Rohrwaffe) und deren Kadenz,
die Ballistik der Munition (Mündungsgeschwindigkeit, Außenballistik, Effektive Reichweite, Streuung) sowie die Penetrations- (Zielballistik) und Geschosswirkung der Projektile,
die Panzerung von Schiffsrumpf, Deck und Decksaufbau, der Stationen und der Kasematten,
Sichtbarkeit (abhängig von der Schiffsgröße und dessen Tarnung).

Zu Kampfbeginn liegt die gegnerische Flotte außerhalb des eigenen Sichtbereichs, nur die Topologie der Spielkarte ist bekannt. Nach Aufklärung der gegnerischen Kriegsschiffe sind diese in (Schuss-)Reichweite der eigenen Waffenanlagen zu bringen, wozu mindestens eine Fraktion sich auf die andere zubewegen muss.

Schiffsklassen

Zerstörer
Zerstörer sind kleine, sehr schnelle Kriegsschiffe mit recht kleiner Kalibergröße. Sie sind dafür in der Regel mit schlagkräftigen Torpedowerfern ausgestattet. Zusätzlich verfügen Zerstörer über die besten Tarnwerte, so dass sie sich möglichst unentdeckt annähern und ihre Torpedos abschießen können, vor allem gegen große Schlachtschiffe.

Kreuzer
Kreuzer sind mittelschwere Kriegsschiffe, mit passender Kalibergröße, um Zerstörer zu jagen oder gegnerische Kreuzer zu bekämpfen. Ebenfalls sind sie geeignet, feindliche Schlachtschiffe in Brand zu setzen.

Schlachtschiffe
Schlachtschiffe sind die größten, aber auch langsamsten und trägsten Kriegsschiffe, die mit sehr großen Geschütz-Kalibern ausgestattet sind. Zudem haben sie eine gute Rumpfpanzerung, die sehr viel Schaden einstecken kann. Ebenso werden Geschoss-Abpraller wahrscheinlicher, einhergehend mit geringerer Schadensauswirkung.

Flugzeugträger
Schiffe, die meist hinter der Linie bleiben und mittels ihrer Flugzeugstaffeln mit Torpedos oder Bomben angreifen.Sie sind auch als Waffe gegen feindliche Jäger, Bomber und Torpedobomber geeignet.

 
  Copyright © by: Pintura-Arts | Project by: LastChaos | Script by: Ilch  

Close


Close

Close